Unsere Leistungen

Zahnärztin Wuppertal Barmen

Mikroskopische Zahnheilkunde – für Behandlungen mit Qualitätsvorteil

Die Einsatzmöglichkeiten eines Dentalmikroskops sind ebenso vielfältig wie die Vorteile. Bei allen zahnärztlichen Behandlungsschritten, bei denen es um das Erkennen kleinster Details und feinster Strukturen geht, leistet es mit seiner extremen Vergrößerung und hellen Ausleuchtung wertvolle Hilfe. Behandlungen werden dadurch präziser und sicherer, die Therapiequalität erhöht. Die größere Darstellung kann in vielen Fällen verhindern, dass krankhafte Befunde übersehen werden. In unserer Praxis nutzen wir die Qualitätsvorteile des Dentalmikroskops in folgenden Behandlungsbereichen:

Das Mikroskop ermöglicht es dem Zahnarzt, auch die kleinsten anatomischen Strukturen im Zahninneren zu erkennen und optimal zu therapieren. Dies ist bei der Wurzelkanalbehandlung entscheidend und bestimmt maßgeblich die Langzeitprognose und den Erhalt des erkrankten Zahnes.

Das Dentalmikroskop ermöglicht Kariesentfernung in einer völlig neuen Qualität. Mit Hilfe eines speziellen Lichtfilters können Läsionen frühzeitig erkannt und substanzschonend therapiert werden. Auch nervnahe Areale können optimal medizinisch versorgt werden.

In diesem Bereich trägt die optische Vergrößerung des Mikroskops zu einer besseren Beurteilung und Behandlung der Ästhetik von Zähnen und Weichgewebe bei. So lässt sich z. B. bei einer Zahnfleischrezession ein hervorragendes ästhetisches Ergebnis erzielen.

 

Präparationen der Zähne sollten möglichst minimalinvasiv und substanzschonend sein. Unter dem Dentalmikroskop können Präparationen perfekt kontrolliert und angepasst werden. Das ermöglicht einen detailgenauen „Randschluss“ – ein Qualitätskriterium zur Vermeidung von Randspaltkaries, von Entzündungen am Zahnfleischrand und für eine längere Haltbarkeit.

Endodontie – Wurzelkanalbehandlung für den Zahnerhalt

Ziel der Endodontie ist es, die eigenen Zähne zu erhalten. Eine der bekanntesten Ursachen der Zahnschmerzen ist eine unbehandelte Karies, welche sich in den Zahn hinein frisst. Wenn Karies den empfindlichen Zahnnerv in der Zahnwurzel zerstört, muss dieser entfernt werden. Nach Zahntrauma können Wurzelbehandlungen auch nötig sein. In manche Fälle stirbt der Zahnnerv langsam, ohne bemerkbare Änderungen oder Schmerzen. Der Wurzelkanal wird mit Bakterien besiedelt und an der Wurzelspitze entsteht ein Eiterherd, welches sich häufig durch eine geschwollene Wange äußert.
Um einen erkrankten Zahn zu retten, stellt die Wurzelkanalbehandlung oft die einzige Möglichkeit dar. Mit modernen Techniken ist eine Wurzelkanalbehandlung heute viel schonender und deutlich erfolgversprechender als früher.

In unserer Praxis nutzen wir bei einer Wurzelkanalbehandlung ein leistungsfähiges Dentalmikroskop – denn nur wer optimal sieht, kann auch optimal behandeln. Zähne weisen äußerst feine Strukturen auf, die mit dem bloßen Auge nicht ausreichend zu erkennen sind. Durch den Einsatz eines hochauflösenden Mikroskops können feinste Wurzelkanäle und Abzweigungen aufgespürt werden. Durch die starke Vergrößerung sind schwierige Maßnahmen möglich, die sonst oft nicht durchführbar wären, wie zum Beispiel die Entfernung abgebrochener Wurzelkanalinstrumente. Auch die Gefahr, Wurzelkanäle zu übersehen, verringert sich durch die mikroskopische Endodontie deutlich. So wird das Risiko von Fehlern stark minimiert, was die Erfolgsaussichten der Behandlung deutlich verbessert. Die Wurzelkanalbehandlung mit dem Dentalmikroskop ist keine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen.

Wenn die erste Wurzelkanalbehandlung aus den verschiedensten Gründen fehlgeschlagen ist, bieten wir Ihnen in unserer Praxis die endodontische Revisionsbehandlung. Wir bekämpfen die Reinfektion, um doch noch den erwünschten Erfolg zu erreichen und den betroffenen Zahn zu erhalten. Bei der Revision entfernt man die bestehende Wurzelfüllung und die Wurzelkanäle werden erneut aufbereitet und gefüllt. Die endodontische Revisionsbehandlung ist leider keine Kassenleistung.

Die Anzahl der Wurzeln und der Kanäle ist unterschiedlich von Zahn zu Zahn. Ein Zahn hat mindestens eine Wurzel, bzw. einen Kanal. Andere haben mehrere Wurzeln und auch mehrere Kanäle (zum Bsp. 2 Wurzeln mit 2 oder 3 Kanälen; 3 Wurzeln mit 3, 4 , 5 oder sogar mehreren Kanälen).

Die Dauer einer Wurzelbehandlung ist unterschiedlich und hängt von der Vielfalt der anatomischen Strukturen und vom Grad der Entzündung ab. Normalerweise dauert sie eine Stunde, kann aber auch länger dauern. Bei bestimmten Diagnosen erfolgt die Wurzelbehandlung über mehrere Sitzungen.

Wenn der Zahn durch Karies viel Zahnsubstanz verloren hat, empfehlen wir den Zahn nach einer erfolgreichen Wurzelbehandlung mit einer Krone zu versorgen, um mögliche Zahnfrakturen zu vermeiden.

  • Kofferdam: Der betroffene Zahn wird mit einem Gummituch isoliert, damit keine Bakterien aus dem Mund in den offenen Zahnnerv eindringen.
  • Elektrische Längenmessung: Zur Bestimmung der Länge des Wurzelkanals, so sind weniger Röntgenaufnahmen nötig und die Behandlung ist präziser.
  • Maschinelle Aufbereitung: Schnelle Aufbereitung mit hochflexiblen Titanfeilen, welche die Bearbeitung der feinsten und krummen Kanäle ermöglichen.
  • Ultraschallaktivierte Spülungen: Desinfektion des komplexen Wurzelkanalsystems – hocheffizient und sicher in der Anwendung. Eine mögliche Verstopfung des Kanals wird weitgehend verhindert und der Zahn gründlicher gesäubert.
  • Laser: Das Laserlicht kann direkt in den entzündeten Bereich eindringen und die Bakterien, die zur Entzündung geführt haben, zerstören.
Zahnärztin Wuppertal Barmen - Maier - Leistungen - Ästhetische Zahnheilkunde

Ästhetische Zahnheilkunde – für Ihr schönstes Lächeln

Gesunde, schöne Zähne gelten als Ausdruck von Vitalität und Offenheit, lassen Sie sympathisch wirken und tragen damit entscheidend zur Attraktivität eines Menschen bei.
Daher kommt neben der funktionalen auch der ästhetischen Zahnheilkunde ein hoher Stellwert in unserer Praxis zu. Die ästhetische Zahnheilkunde kommt dann zum Einsatz, wenn sich die Zähne durch den Genuss von Kaffee, Tee oder Nikotin oder durch die natürlichen Alterungsprozesse verfärbt haben. Auch bei äußeren Einwirkungen wie Unfällen, Knirschen, Reiben oder Pressen der Zähne wird die ästhetische Zahnheilkunde angewandt. Hier stehen Ihnen Verfahren wie Zahnaufhellung oder auch Veneers – hauchdünne Verblendschalen aus Keramik – zur Verfügung.

Ein Schwerpunkt der ästhetischen Zahnheilkunde in unserer Praxis ist die transparente Zahnkorrektur mit Invisalign®, denn viele Erwachsene wünschen sich ein strahlendes Lächeln, bei dem Sie Ihre Zähne nicht verstecken müssen. Da Erwachsene meist mehr Wert auf unauffällige Lösungen legen, eignen sich die transparenten Schienen aus Kunststoff (Aligner) hier sehr gut. Die Schienen werden individuell an Ihre Zahnsituation angepasst und für Sie gefertigt. Dank der fast unsichtbaren Aligner können Ihre Zähne meist in nur drei bis fünf Monaten in die gewünschte Position gebracht werden, ohne dass Sie auffällige Brackets aus Metall tragen müssen. Für schöne Zähne – schon während der Behandlung!

Viele Menschen haben den Wunsch nach einem makellos weißen und schönen Gebiss. Natürlich weiße Zähne wirken ästhetisch und anziehend, wohingegen verfärbte Zähne die Ausstrahlung mindern können. In unserer Praxis können wir Ihre Zähne schonend und typgerecht in nur einer Sitzung deutlich aufhellen.
Zudem bieten wir Ihnen das Home-Bleaching an. Dabei können Sie Ihre Zähne durch speziell für Sie angefertigte Schienen mittels eines schonenden Verfahrens zu Hause aufhellen.

Hochwertiger Zahnersatz – für mehr Lebensqualität

Fehlende Zähne können nicht nur unschön aussehen, sie haben auch Auswirkungen auf unsere Sprache, unser Lachen und das Kauen. Deshalb ist es unser Ziel, funktionalen und zugleich ästhetischen Zahnersatz für Sie zu schaffen. Ein fester Biss, ein gutes Kaugefühl und natürlich schöne Zähne geben Ihnen mehr Unbeschwertheit und steigern Ihre Lebensqualität.

Es gibt verschiedene Formen von Zahnersatz: Bei Schäden durch Karies, die nicht mehr durch Füllungen zu beheben sind, kommen Kronen zum Einsatz. Brücken werden verwendet, um Lücken zu schließen, wenn einzelne oder nebeneinanderstehende Zähne fehlen. Fehlen Ihnen mehrere Zähne oder ganze Zahnreihen, dann arbeiten wir mit Teil- oder Vollprothesen.

Eine weitere Möglichkeit ist der implantatgetragene Zahnersatz (Implantatprothetik). Implantate sind künstliche Zahnwurzeln aus Titan, auf denen ein Zahnersatz wie eine Krone, Brücke oder Prothese befestigt wird. Neben einem ästhetischen und natürlichen Aussehen bietet Zahnersatz auf Implantaten ein besseres Kaugefühl als andere Formen des Zahnersatzes. Die meisten Patienten empfinden Implantate nach einer recht kurzen Eingewöhnungsphase beinahe als echte, eigene Zähne. Zudem werden benachbarte Zähne geschont, denn sie müssen nicht beschliffen werden – Implantate kommen ohne Befestigung am Nachbarzahn aus. Sie bieten mehr Sicherheit im Alltag, da sie fest mit dem Kiefer verwachsen sind.

Wir bei Ihrer Zahnärztin Wuppertal Barmen sind Ihr vertrauensvoller Partner rund um das Thema Zahngesundheit und geben mit unseren vielfältigen Leistungen unser Bestes für eine optimale Behandlung.

Parodontologie – für gesundes Zahnfleisch

Eine Parodontitis ist eine Erkrankung des Zahnhalteapparats, die durch bakterielle Plaque (Zahnbelag) entsteht. Zahnfleischerkrankungen sind zunächst meist schmerzfrei, weshalb sie vom Patienten oft erst spät bemerkt werden. Beginnend mit Zahnfleischbluten, Taschenbildung und Zahnfleischschwund, kann eine Parodontitis zur Lockerung und schließlich zum Verlust der Zähne führen. Das möchten wir verhindern und empfehlen Ihnen deshalb regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen zur Früherkennung und eine professionelle Zahnreinigung (PZR) zur Vorbeugung. Darüber hinaus kann Parodontitis auch den gesamten Körper schädigen – durch die dauerhafte Entzündung kann Parodontitis zu Herz-Kreislauferkrankungen oder Diabetes führen.

Zunächst erfolgt eine gründliche Untersuchung der Mundsituation, bei der wir die möglicherweise vorliegenden Schädigungen am Zahnhalteapparat erfassen. Die Tiefe der Zahnfleischtaschen wird gemessen und über den Umfang der Behandlung entschieden. Unser Ziel in der Parodontitis-Therapie ist die Beseitigung der Entzündung. Dazu entfernen wir die bakterielle Plaque, den Zahnstein sowie entzündungsfördernde Faktoren, wobei wir Wert auf eine schmerzarme und schonende Behandlung legen. Um die bestmögliche Effektivität zu erreichen, arbeiten wir unter anderem mit dem Diodenlaser, welcher die Infektion höchst effektiv bekämpft.

Im Anschluss an die eigentliche Behandlung ist eine gründliche und regelmäßige Nachsorge unerlässlich, da die Parodontitis als chronische Erkrankung ein Leben lang immer wieder auftreten kann. Regelmäßige professionelle Zahnreinigungen nach der Parodontitis-Behandlung, in individuell für Sie bestimmte Zeitabstände, tragen zum Erfolg bei. Gerne geben wir Ihnen Tipps für eine gute häusliche Mundhygiene, denn die tägliche Pflege von Zähnen und Zahnfleisch ist die Grundlage einer erfolgreichen Parodontitis-Therapie.

Prophylaxe – gründliche Vorsorge für eine gesunde Basis

Der wichtigste Baustein Ihrer Zahngesundheit ist die Prophylaxe – denn ein sauberer Zahn bleibt länger gesund. Ein wichtiger Punkt zur Erhaltung Ihrer Gesundheit ist deshalb die richtige Zahnpflege. Es ist uns ein besonderes Anliegen, Sie bei der optimalen Pflege und damit beim Erhalt Ihrer eigenen, gesunden Zähne zu unterstützen. Wir empfehlen Ihnen, unsere Zahnarztpraxis zwei Mal jährlich zu einer Kontrolluntersuchung aufzusuchen.

Eine professionelle Zahnreinigung (PZR) sollte Teil einer guten Vorsorge sein, denn es finden sich immer Nischen, enge Zahnzwischenräume, Brückenglieder, Kronenränder und Zahnfleischtaschen, die man selbst durch gründliches Zähneputzen zu Hause nicht genügend sauber halten kann. Bei der PZR werden harte und weiche Beläge entfernt, Zahnzwischenräume gereinigt, die Zahnoberfläche wird poliert und erhält abschließend eine Fluoridierung. Erkrankungen wie Zahnfleischentzündungen und Karies – und damit auch Behandlungen – können dank regelmäßiger professioneller Zahnreinigung häufig vermieden werden. Außerdem erhält eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung das natürliche Weiß Ihrer Zähne, da unschöne Verfärbungen durch Nikotin, Tee, Kaffee etc. schonend entfernt werden.

Diodenlaser – effektive und schonende Behandlung

Mit moderner Lasertherapie lassen sich Erkrankungen im Mund besonders schonend und zugleich sehr effektiv behandeln. In unserer Praxis nutzen wir den Diodenlaser besonders bei der Behandlung von Parodontitis, der Wurzelkanalbehandlung und der Aphten. Bei der Parodontitis-Therapie, also der Behandlung von Zahnfleischerkrankungen, setzen wir den Laser zur effektiven Reinigung der Zahntaschen ein. Bei der Endodontie können die Wurzelkanäle durch Einsatz eines Diodenlasers sterilisiert und dadurch Operationen an der Wurzelspitze (Wurzelspitzenresektionen) vermieden werden.

Mit dem modernen zahnmedizinischen Diodenlaser ist sehr präzises Arbeiten möglich und er lässt sich auch in schwerer zugänglichen Bereichen des Kauapparates einsetzen. Die Behandlung ist gegenüber konventionellen Behandlungsmethoden in der Regel deutlich schmerzärmer. Laserenergie kann zudem den Heilungsprozess fördern.

Zahnärztin Wuppertal Barmen - Maier - Leistungen - Schienentherapie

Schienentherapie – Behandlung bei CMD

Sie leiden unter Beschwerden und Schmerzen im Kiefergelenk? Oft sind Fehlbisslagen die Ursache für Störungen – das heißt, dass Ober- und Unterkiefer nicht aufeinanderpassen. Diese Störungen des Kiefers bezeichnet man als Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD). Zähneknirschen, Knacken im Kiefergelenk, eingeschränkte Mundöffnung, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Verspannungen im Nacken und Schulterbereich sowie Schwindel und Tinnitus – das alles sind häufige Symptome von CMD. Diese schränken Sie im Alltag und in Ihrer Lebensqualität stark ein.

Zunächst erheben wir bei Ihrer Zahnärztin Wuppertal Barmen die Stellung Ihrer Zähne zueinander. Denn nur mit präzisen Daten können wir eventuellen Belastungsschäden wie Spätschäden in den Kiefergelenken vorbeugen. Zur Regulation von Fehlstellungen kommt in unserer Zahnarztpraxis die Schienentherapie mit einer Aufbissschiene (Knirscherschiene) zum Einsatz. Dadurch ist eine Vorbeugung oder Beseitigung von Über- und Fehlbelastungen an Zähnen und Kiefer möglich.

Zahnärztin Wuppertal Barmen - Maier - Leistungen - ICON-Kariesbehandlung

ICON-Kariesbehandlung ohne bohren

Anfangskaries in den Zahnzwischenräume und an der Zahnoberfläche, die „white spots“ und die Fluoroseflecken können wir mit der sehr sanften Kariesinfiltration mit ICON® behandeln. Dabei wird die kariöse Zahnschmelzoberfläche zunächst gereinigt und dann mit Hilfe eines Gels so vorbereitet, dass der kleine Defekt mit einem speziellen flüssigen Kunststoff gefüllt und abgedichtet werden kann. Das bedeutet für Sie in der Regel: Kein Bohren, keine Spritzen, keine Schmerzen. Und die gesunde Zahnsubstanz, die bei der herkömmlichen Methode des Bohrens verloren geht, bleibt erhalten.

Haben Sie Fragen zu unserer Praxis oder unseren Leistungen?
Rufen Sie einfach an oder wenden sich per Mail an uns, wir helfen gerne weiter.

Kontakt
Online-Termin